Physical Address

304 North Cardinal St.
Dorchester Center, MA 02124

Liegestütze vs Bankdrücken

Der Liegestütz und die Bank sind tolle Brustübungen. Beide trainieren auch Ihre Schultern und Ihren Trizeps. Für den Aufbau einer besseren Brust sind beide Übungen sehr wertvoll, aber im Kampf der Brustübungen ist eine besser als die andere? Wir haben Ihnen zuvor einen Gesamtvergleich gegeben, aber jetzt werden wir diese beiden Workouts eingehender nach mehreren Kriterien vergleichen!

Bevor Sie sich entscheiden, welches das Beste ist, ist es wichtig, das zu verstehen Sie werden mehr von diesen beiden Übungen bekommen, wenn Sie sie richtig machen. Ein gut ausgeführter Liegestütz führt immer zu besseren Ergebnissen als ein schlecht ausgeführtes Bankdrücken und umgekehrt.

Es würde den Rahmen dieses Artikels sprengen, Ihnen detaillierte Anweisungen zu geben, wie Sie Liegestütze und Bankdrücken richtig ausführen, aber hier sind ein ein paar technische Aufzählungspunkte das wird dich in die richtige richtung lenken.

Liegestütze

  • Um deine Brust zu trainieren, deine Hände sollten breiter als schulterbreit auseinander sein

  • Von voller Armstreckung, senke deine Brust bis zum Boden

  • Halten Sie Ihren Beine, Hüften und Schultern ausgerichtet, und lass nicht den Kopf oder die Hüften sinken

  • Behalte dein ganzes Körper angespannt und fest, besonders deine abs

  • Stellen Sie sich vor, Sie drehen Ihre Hände nach außen, um aktiviere deinen Latissimus und stabilisiere deine Schultern

Bankdrücken

  • Passen Sie Ihren Griff an damit deine Unterarme am unteren Ende jeder Wiederholung vertikal sind

  • Senken Sie die Stange, um bei jeder Wiederholung leicht Ihre Brustmitte zu berühren. Kein Hüpfen!

  • Zieh deine Schultern nach unten und zurück und drücke sie zur Stabilität in die Bank

  • Deine unterer Rücken sollte sein leicht gewölbt, und dein Kern ist gestärkt

  • Schlage deine Füße in den Boden und halte sie still

Jetzt wurden Sie daran erinnert, wie Sie diese Übungen richtig ausführen. Schauen wir uns ihre Vor- und Nachteile an.

Bequemlichkeit

Wenn Sie in ein Fitnessstudio gehen, um zu trainieren, ist Bankdrücken eine ziemlich bequeme Übung, die Sie in Ihr Programm aufnehmen können. Schließlich, Jedes anständige Fitnessstudio wird mindestens eine Bankdrückstation haben ausgestattet mit einer Langhantel und vielen Hantelscheiben. Bankdrücken ist jedoch auch eine sehr beliebte Übung, insbesondere am Montag, dem Nationalbankdrückentag in den meisten Fitnessstudios. Du könntest dich selbst finden warte lange, bis du an der Reihe bist zum Bankdrücken.

Im Gegensatz, Liegestütze benötigen keine Ausrüstung So können Sie sie überall und jederzeit durchführen. Sie könnten sogar ein Set auspumpen, nachdem Sie dies gelesen haben! Selbst wenn Sie in ein Fitnessstudio gehen, können Sie, wenn das Bankdrücken beschäftigt ist, auf Liegestütze umsteigen, um Ihre Zeit beim Bankdrücken zu sparen.

Gewinner: Liegestütze

Skalierbarkeit

Skalierbarkeit bezieht sich auf Ihre Fähigkeit, den Schwierigkeitsgrad einer Übung anzupassen. Schließlich führen zu leichte Übungen nicht zu Ergebnissen, und zu harte Übungen können zu Verletzungen führen. Das Bankdrücken ist sehr skalierbar. Wenn Sie ein Anfänger sind, können Sie dies mit nur einer leeren Langhantel oder sogar nur einem Besenstiel tun.

Wenn Sie stärker werden, können Sie weitere Platten hinzufügen, damit Sie nach und nach stärker werden. Vorausgesetzt, Sie haben Zugriff auf eine Reihe von Hantelscheiben, bedeutet dies, dass das Bankdrücken unendlich skalierbar ist, von sehr leicht und einfach bis sehr schwer und hart.

Liegestütze sind auch skalierbar. Indem Sie den Winkel Ihres Körpers und Ihre Stützbasis ändern, können Sie Liegestütze so einfach oder so hart wie nötig machen. Liegestütze zum Beispiel gegen eine Wand belasten deine Arme und deine Brust nur sehr wenig. Im Gegensatz dazu sind einhändige Liegestütze eine viel anspruchsvollere Übung. Sie können auch eine Gewichtsweste hinzufügen, um jede Push-Up-Variante viel anspruchsvoller zu machen.

Gewinner: Unentschieden!

Sicherheit

Sicherheit ist ein sehr wichtiger Aspekt. Wenn Sie sich während des Trainings verletzen, könnten Sie wochen- oder sogar monatelanges Training verpassen und dabei einen Großteil Ihrer hart erkämpften Fortschritte verlieren. Sicherheit bezieht sich auch auf Ihre langfristige Gesundheit. Verletzungen können auch chronisch sein, das heißt, sie treten eher allmählich als plötzlich auf.

Bankdrücken birgt ein gewisses Risiko die mit dem Gewicht zunimmt, das Sie heben. Eine fehlgeschlagene Wiederholung könnte dazu führen, dass die Stange auf Ihre Brust fällt. Wenn Sie sich nicht befreien können, können Sie an diesem Gewicht ersticken. Aus diesem Grund ist es nie eine gute Idee, schweres Bankdrücken ohne zu machen ein Spotter oder Power Rack. Auf diese Weise werden Sie nicht verletzt, wenn Sie eine Wiederholung verpassen.

Bankdrücken haben auch den Ruf, zu sein schwer auf deinen Schultern. Dies liegt daran, dass Ihre Hände (und damit Ihre Arme) in einer festen Position sind. Viele normale Bankdrücker haben auch knarrende, schmerzende Schultergelenke.

Liegestütze sind viel weniger riskant. Sie können bis zum Versagen trainieren, ohne sich um die Sicherheit sorgen zu müssen. Kann eine Wiederholung nicht abgeschlossen werden? Mach dir keine Sorge; Senken Sie einfach Ihre Brust auf den Boden und ruhen Sie sich aus. Sie können Ihre Hände auch leicht bewegen, um die beste und bequemste Position für Ihre Schultern zu finden. Da Sie keine Stange zum Festhalten haben, können Sie Ihre Hände frei bewegen und Ihre Liegestütze ändern Ihren persönlichen Vorlieben und Anforderungen entsprechen.

Gewinner: Liegestütze

Funktionalität

Damit eine Übung als funktionell angesehen wird, sollte sie einem Zweck dienen. Manche Übungen sind funktioneller als andere, weil sie nicht nur Muskeln und Kraft aufbauen, sondern den Körper auch auf Aktivitäten außerhalb des Trainings vorbereiten. Kniebeugen können zum Beispiel deine Sprungleistung beim Basketball verbessern, während Klimmzüge deine Kletterleistung steigern könnten.

Der Bankdrücken ist ein guter Weg, um Ihr zu erhöhen Brust-, Schulter- und Trizepskraft und -größe. Außerhalb dieser Ziele es hat nicht viele andere Vorteile. Sie führen Bankdrücken in Rückenlage und mit sehr geringer Beteiligung des Unterkörpers oder des Rumpfes durch. Das bedeutet, dass es keine großen Auswirkungen auf Aktivitäten außerhalb des Trainings haben wird.

Liegestütze, wie beim Bankdrücken, arbeite dein Brust, Schultern und Arme, sondern engagieren Sie auch Ihre Rumpf und deine Beine auch. Dies macht den bescheidenen Liegestütz zu einer Ganzkörperübung. Da der Liegestütz Ihnen beibringt, Ihre Arme, Rumpf und Beine gleichzeitig zu verwenden, ist es wahrscheinlicher, dass er auf das Leben außerhalb des Trainings übertragen wird.

Gewinner: Liegestütze

Fazit

Anhand der Kriterien Komfort, Skalierbarkeit, Sicherheit und Funktionalität der Liegestütz ist der Gewinner. Bedeutet das, dass es die bessere Übung ist und Sie das Bankdrücken aufgeben sollten? Nicht unbedingt.

Beide Übungen sind sehr wertvoll und kann Ihnen auf Ihrem Weg helfen, stärker zu werden oder Muskeln aufzubauen. Wenn Sie kein Bankdrücken können, haben Sie nicht das Gefühl, dass Sie Ihr Training in irgendeiner Weise zu kurz bringen – das sind Sie nicht. Liegestütze helfen dir, deine Fitnessziele zu erreichen. Aber wenn du gerne Bankdrücken magst, warum dann nicht ein paar Liegestütze in dein Brusttraining einbauen und die vielen Vorteile dieser Übung genießen? Abwechslung ist schließlich die Würze des Lebens!

In Madbarz Premium finden Sie eine Vielzahl von Trainingsplänen mit Liegestütz-Variationen aller Art. Hol dir dein Madbarz-Premium hier und peppen Sie Ihre Liegestütz-Routine auf!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *